Methoden und Anwendungsgebiete

Da der Schamane Krankheiten oder Symptome immer als Ungleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele versteht, ist es das Ziel, die Störfaktoren zu erkennen und wieder in Balance zu bringen.

Das Auflösen von blockierenden Gefühlen, das Erkennen des Zusammenhangs zwischen dem körperlichen Symptom und unseren unbewussten  Gedanken  und Emotionen geschieht über verschiedene Wege.

Nach einer gründlichen  Persönlichkeitsanalyse kommen je nach Aufgabe und Zielsetzung  spezielle schamanische und tiefenpsychologische Praktiken zum Einsatz.

Wirkungsvoll bei psychischen, psychosomatischen sowie chronischen Krankheiten und Störungen. Ebenso anzuwenden bei leichten Beschwerden zur Stabilisierung für Anforderungen im Alltag.